Ziel der Stiftung ist es, Stuttgarter Kindern und Jugendlichen aus Heimen und/oder sozial schwachen Familien den Zugang zu Bildung, Kultur und Sport zu ermöglichen und somit die Bildungs- und Zukunftsperspektiven dieser Kinder zu verbessern.

Einblicke ins Stuttgarter Ballett

Bei einer Führung durch das Stuttgarter Opernhaus erhielten zehn Kinder aus dem Stuttgarter Theaterpaten-Projekt einen seltenen Einblick hinter die Kulissen des Stuttgarter Balletts und erfuhren, was alles nötig ist, damit ein Bühnenbild entsteht, wie schwer es ist, einen Tanz ganz leicht aussehen zu lassen, wie das Licht auf die Bühne kommt und wie am Ende schließlich alles perfekt zusammenpasst.

Besuch in der Mercedes-Benz Arena

In den Herbstferien 2017 lud der VfB Stuttgart zu einer Führung durch das Fußballstadion am Neckar. Für acht Jungs ein besonderer Tag mit vielen Eindrücken - von der Trainerbank bis zur Pressetribüne - und: einem Heimsieg des VfB.

LEGO-Camp in Stuttgart-Wangen

Welches Kind könnte dem Charme bunter Legosteine in allen Größen und Formen widerstehen?

In den Herbstferien 2017 konnten Paul, Vasili, Sarah, Haci und Georgious ihrer Kreativität drei Tage lang freien Lauf lassen und gemeinsam eine große Lego-Stadt frei nach ihren eigenen Vorstellungen oder mit einer Modell-Anleitung entstehen lassen. Unterstützt wurden die dabei von Sozialpädagogin Eva Dittmann, die immer einen hilfreichen Tipp für den nächsten Schritt hatte.

Kicken bei den Profis

Vom 4.-8. September 2017 fand das jährliche Fußballcamp des VfB Stuttgart für fußballbegeisterte Jugendliche in Stuttgart-Bad Cannstatt statt. Hier werden fußballerische Grundlagen geschult sowie wichtige Werte wie Teamgeist und Fairness vermittelt. Natürlich stand aber auch der Spaß beim Training im Vordergrund.